Neuheiten und Trends

Unsere ISH-Nachlese Teil 3 – Fokus Extravagantes und Spannendes

Zum Schluß unserer kleinen Serie wollen wir Ihnen folgende Bilder nicht vorenthalten, die uns einfach zum Staunen, Schmunzeln oder Kopf-Schütteln gebracht haben:

(Zum Verlassen der Galerie bitte Escape-Taste drücken)

Unsere ISH-Nachlese Teil 2 – Fokus Farbe

Nach Jahren der Schlichtheit, der Nicht-Farben Weiß, Grau und Schwarz in der Sanitärwelt kommt nun wieder Farbe ins Spiel:

Zum Einen sind es Keramiken und Badmöbel in Erdfarbtönen mit Namen wie Sand, Camel, Marsale, die zusammen mit entsprechenden Fliesen in harmonischen Ton-in-Ton-Kombinationen verwendet werden. Auch Pastell-Töne sind wieder in.

Schon etwas mehr Pep ins Bad bringen mutig bunte Farben für Möbelfronten wie sie z.B. Hewi anbietet oder die extravagante Keramiken der italienischen Aussteller.

Aber auch in der Küche setzen knallbunte Küchen-Armaturen mit hohem Auslauf einen Frische-Kick.

Und schließlich ist festzustellen, dass die Chrom-Herrschaft bei den Armaturen wirklich zu Ende geht und eine Vielzahl von bronzierten, mattierten, goldenen Armaturen die Wahl schwer macht. Besonders im Trend scheint die Farbe Rosé-Gold zu sein.

(Zum Verlassen der Galerie bitte Escape-Taste drücken)

 

Unsere ISH-Nachlese Teil 1 – Fokus Gesundheit

Von Wellness zu Healthness

Ein neuer Schwerpunkt wird nun ganz eindeutig auf das Thema Gesundheit oder wie es im Neudeutsch so schön heißt „Healthness“ gesetzt. Dienten Bad und WC früher alleine der Hygiene, so entwickelten sie sich in den letzten Jahren zu Orten der Entspannung, um nunmehr auch gesundheitsfördernde Instrumente anzubieten:

So bietet Hansa neben berührungslosen Armaturen, die im privaten Bereich eingesetzt für bewegungseingeschränkte oder auch demente Menschen das tägliche Leben leichter machen, als Neuigkeit eine Durscharmatur mit integrierter, individuell programmierbarer Kneipp-Funktion an – so sollen die Durchblutung fördernde Kalt-Warm-Güsse leicht und angenehm anzuwenden sein (sofern man bei Kalt-Güssen von angenehm sprechen darf ;) )

Bekannt für ihre Dusch-WCs und „Washlets“ ist die japanische Firma Toto, die seit 2009 auch in Europa auftritt. Der japanischen Kultur entsprechend machen diese viele zusätzliche Körperanalysen möglich. Techniken wie „Premist“ (ein feiner Wassernebel benetzt die Innenwände vor der Benutzung, damit Schmutz sich erst gar nicht festsetzen kann) oder „ewater+“ für elektrolytisch aufbereitets Wasser, das antibakteriell wirkt, sorgen für noch mehr Hygiene am WC.

Aber auch die Firma Duravit hat auf der Messe als erste großer europäischer Hersteller ein neues Dusch-WC präsentiert, den „Duravit Bio-Tracer“, mit dem eine app-gesteuerte Urinanalyse möglich ist.

Für alle diejenigen, die zwar von den Vorzügen der Infrarot-Wärme überzeugt sind, aber keinen Platz für eine Infrarot-Kabine in der eigenen Wohnung haben, gibt es von Repabad eine Lösung mit einem formschönen Infrarot-Paneel für die Dusche.Diese ist nicht nur wasser- sondern sogar dampfdicht – womit der Umbau einer normalen Dusche zum Spa-Center mit Dampf und Infrarot auf wenig Platz möglich wird.

Die Firma Burgbad wiederum präsentierte mit dem neuen rc40-Spiegelschrank ein neues Lichtkonzept, mit dem je nach Tageszeit oder auch Stimmungslage des Nutzers unterschiedlich vorprogrammierte Lichtstimmungen erzeugt werden, die bequem über eine berührungslose Sensorfläche angewählt werden. Das heißt, betreten Sie morgens Ihr Bad werden Sie durch aktivierendes Licht munter gemacht, zu Mittag wirkt das Raumlicht beinahe wie das natürliche Licht am Himmel und abends bringt ein sanftes Ambiente-Licht Ihren Körper und Geist zur Ruhe – so wird Ihr persönlicher Bio-Rhythmus unterstützt.

(Zum Verlassen der Galerie bitte Escape-Taste drücken)

Spannende Tage auf der ISH !

Bei unserem Besuch auf der ISH, der internationalen Messe für Sanitär und Heizung, haben wir zwei Tage lang  in mehreren Hallen unzählige Kilometer zurückgelegt, um uns für Sie zu informieren, was Handel und Industrie an Neuem, Spannenden, Innovativem, Verrücktem und Brauchbarem zu bieten haben. Hier ein paar erste Eindrücke davon.

In den nächsten Tagen folgen dazu noch mehr Bilder über einzelne Themen. Schauen Sie also wieder vorbei.. (Zum Verlassen der Galerie bitte Escape-Taste drücken)

Aufsatz-Waschbecken

Zugegeben, Aufsatz-Waschbecken gibt es schon länger am Markt. Neu ist aber, dass sie nicht nur in weißer Keramik oder in Glas angeboten werden, sondern in einer unendlichen Vielfalt, so wie zum Beispiel die handgefertigten Aufsatz-Waschbecken, die wir Ihnen bei uns präsentieren: in glänzenden Farbtönen, mit buntem Dekor oder mit Relief-Ummantelung.

So haben Sie die Möglichkeit, in einem neutral gehaltenen Bad einen ganz besonderen Akzent zu setzen, der sich ohne großen Aufwand aber auch wieder ändern lässt (so Sie sich nach ein paar Jahren daran satt gesehen haben sollten).

Infrarotdusche für Zuhause

Sie wollen die sanfte Infrarotwärme, die Sie beim Thermenurlaub oder auf der Kurs schätzen gelernt haben, auch zu Hause genießen, haben aber keinen Platz für eine Infrarot-Kabine?

Kein Problem: Die innovative Infrarotdusche von Repabad bietet Ihnen die Möglichkeit, auf kleinem Platz Dusche, Infrarot und nach Wunsch auch Dampf,Sole und Lichttherapie zu genießen. So verwandeln Sie Ihr Bad in Ihr persönliches Wellness-Zentrum!

Die 360 Grad Freiheit!Artweger 360 Grad Duschmodelle

Im Gegensatz zu den üblichen Duschtüren, deren Öffnungsradius auf 180 Grad beschränkt ist, lassen sich mit dem neuen 360 Grad-TWIN Duschtür-Scharnier auch für verwinkelte Nischen, verzwickte Einbausituationen, kleine Bäder individuelle Duschlösungen finden, die dem Benutzer  hohe Qualität, viel Bewegungsfreiheit und ein Mehr an Komfort garantieren.

 

 

 

Bad-(teil)-renovierung mit Wandpaneelen

Überall dort, wo ein in die Jahre gekommenes Bad saniert wird oder ein Teilumbau wie „Wanne raus – Dusche rein“ erfolgt, bieten Wandverkleidungsplatten eine gute Möglichkeit zu renovieren ohne gleich das ganze Bad zeit – und kostenaufwändig neuverfliesen zu müssen.

Die speziell für den Nassbereich entwickelten, strapazfähigen Paneele werden einfach auf den vorbereiteten Untergrund aufgeklebt und mit Profilen miteinander verbunden. Auch bewußt gesetzte Akzente durch unterschiedliche Farben und Strukturen bringen frischen Wind ins altes Bad.

 Saphirkeramik

Mit diesem innovativen Werkstoff gelingt es der Firma Laufen in ihrem österreichischen Werk Keramiken zu erzeugen, die durch ihr sehr klar definierten Kanten und Ecken neue ästhethische Akzente setzen und extrem dünnwandige Formen und enge Radien ermöglichen.

Laufen Saphirkeramik revolutionaerer Werkstoff Laufen Saphirkeramik Living Square innovativ österreichische Qualität Marke

 

 

Das spülrandlose WC – DER HIT schlechthin

Wem ist es nicht lästig, das Putzen des WCs, bei dem man versucht, mit Hilfe von Putzmittelflaschen mit gebogenem Hals, WC-Bürsten mit Randreiniger und Ähnlichem den Schmutz an den unzulänglichen Stellen wegzubekommen?

Dabei ist die Lösung so einfach: Wo kein Spülrand, da auch keine Ablagerungen, die sich darunter verbergen!

Innovative Keramikhersteller wie Keramag, Laufen oder Duravit haben neue Spültechnologien entwickelt, die keinen Spülrand mehr brauchen, um trotzdem das Wasser optimal zu führen und beste Spülergebnisse zu erzielen.

Ob Putz-, Hausfrau oder Hausmann – jeder wird von diesem neuen Reinigungskomfort begeistert sein!

Neu: Armaturen in strahlend schönen Farben

Seit etwa zwei Jahren ist dieser Trend zur Farbe zu beobachten; jetzt erobert er auch Küche, Bad und WC. Waren es erst knallbunte, originelle WC Deckel, sind es nun orange, rote und schwarze Wasserhähne, die als preisgünstige Alternative zu den herkömmlichen Chromarmaturen gelten.

Jeden Zentimeter „Bad“ nutzen: Verflieste Duschtassen-Elemente

Diese vorgefertigten, sehr dünnen Duschtassen-Elemente garantieren einen niedrigen, oder sogar ebenen Einstieg mit optimalem Gefälle.

Sie sind normalerweise zuschneidbar, können dadurch den unterschiedlichsten Raummaßen angepasst werden und nutzen jeden Zentimeter des vorhandenen Platzes.

Mit dem richtigen Material belegt, sind sie rutschhemmend, elegant anzusehen und integrieren sich hervorragend auch in kleine Bäder.